Das Rezept für den perfekten Schlager

Aus meiner Untersuchung der Schlagervideos der letzten Jahre mit den meisten Views auf YouTube und den bestplatzierten Liedern in den Schlagercharts im Zeitraum von August bis Dezember 2017, habe ich sowohl erstaunliche, als auch teils beeindruckende und ebenso einige amüsante Erkenntnisse gewonnen.

Hier einige Beispiele:

  • Der Titel kommt in einem Schlager durchschnittlich 9-mal vor. Beim Grossteil aller Schlager ist der Titel zudem auch gleich der Schluss des Liedes.
  • Das meist verwendete Wort in Schlagern ist "wollen" und die meist gebrauchten Nomen... Nein, weder "Liebe" noch "Herz", sondern "Leben" und "Tag". Diese beiden Wörter teilen sich den 5. Platz auf der von mir erstellten Rangliste. "Liebe" ist übrigens "nur" auf Platz 8, "Herz" einen davor, auf Platz 7.
  • Nach durchschnittlich 1.5 Sekunden kommt in einem Schlagervideo bereits der nächste Schnitt.
  • Die Handlung der Schlagertexte spielt häufig in der Nacht, dennoch werden die meisten Schlagervideo bei strahlendem Sonnenschein gefilmt.
  • Durchschnittlich wurden die erfolgreichsten Schlager am häufigsten in E-Dur geschrieben worden.
  • SchlagersängerInnen fassen sich in einem Video durchschnittlich 16 Mal in die Haare und 8,5 Mal ins Gesicht.

Einige Details zu meinem Vorgehen:

  • Die Songs habe ich u.a. auf Taktart, Tonart und den Text untersucht. Zudem habe ich die Länge der Intros bemessen.
  • Die Videos habe ich u.a. auf Effekte, Gesamtlänge, Anzahl und Geschwindigkeit der Schnitte und den Inhalt untersucht. Beim Inhalt habe ich z.B. geschaut, ob mit dem Video eine Geschichte erzählt wird, ob diese zum Song passt oder nicht, ob ein Fahrzeug vorkommt im Video, ob getrunken wird oder nicht oder wie viele Male sich die SängerInnen ins Haar und ns Gesicht fassen.

Aufgrund meiner Untersuchung habe ich in Zusammenarbeit mit Patrick und Regina von Castelberg den Song "Liebe einfach" und das passende Video dazu erstellt.

Meine Arbeit ist im Dezember 2018 erscheinen und wurde an der Kantonsschule Enge präsentiert. Für meine Maturarbeit erhielt ich die Bestnote 6 in allen drei Teilbereichen (diese wären: Prozess, Produkt und Präsentation).

Mittlerweile habe ich das Gymnasium mit der Matur abgeschlossen, doch das heisst noch lange nicht, dass ich meine Arbeit abschliesse. Meinen Schlager werde ich weiterhin promoten und neue Songs und Musikvideos sind in aussicht.